Kassenbuch

Das korrekte Kassenbuch als Element der Buchführung

Das korrekte Kassenbuch als Element der Buchführung

Sachliche und formelle Fehler in der Kassenführung erlauben es dem Finanzamt, Gewinne zu schätzen. In der Regel liegen diese Schätzungen deutlich höher als die tatsächlichen Gewinne der Apotheke. Die Hinzuschätzung ist auch ohne vorlagepflichtige Unterlagen zulässig. Es sind Formfehler, wenn Belege nicht vollständig und nicht lange genug aufbewahrt werden. Auch die Eintragungen im schriftlich oder elektronisch erstellten Kassenbuch müssen mit den Daten aus der Warenwirtschaft übereinstimmen. Das durch Sie, für Ihre Apotheke, geführte Kassenbuch ist als Grundbuch ein Teil der Buchführung und sollte nicht vernachlässigt werden. Weiterlesen

Kassenbuch bei Apotheken

Automatisierte Kassenbuchführung reduziert Fehleranfälligkeit

Alle Unternehmen, die der Bilanzpflicht unterliegen, sind zur Führung eines Kassenbuches verpflichtet. Fehlerhafte geführte Kassenbücher von Apotheken halten Betriebsprüfungen häufig nicht stand. Wird das Kassenbuch nicht ordnungsgemäß geführt, kann das Gewinnschätzungen in nicht adäquater Höhe bedeuten. Wir unterstützen Sie bei der Führung eines ordnungsgemäßen Kassenbuches und helfen Ihnen, leichtfertige Formfehler und daraus resultierende Umsatzsteuernachzahlungen zu vermeiden. Weiterlesen