Betriebsprüfungen bei Apotheken

Betriebswirtschaftliche Beratung

Ein weiterer wichtiger Aufgabenbereich eines Steuerberaters ist die betriebswirtschaftliche Beratung von Mandanten. Diese besteht häufig aus der Erstellung und der Erläuterung diverser betriebswirtschaftlicher Auswertungen. Zu diesen zählen z.B. Rentabilitätsanalysen, Liquiditätsanalysen, Kostenrechnungen und Kostenanalysen, aber auch verschiedene Kalkulationen und Wirtschaftlichkeitsrechnungen. Auch des externen Controllings gehören in diesen Aufgabenbereich des Steuerberaters.

Zu den betriebswirtschaftlichen Beratungsleistungen eines Steuerberaters gehört ebenfalls die Beratung zu Finanzfragen. Hierbei wird zu Finanzierungen, Kreditwünschen durch Analyse der Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen, den Einkommensverhältnissen, den Vermögensverhältnissen oder durch verschiedene Ratings beraten und Finanzierungsplanungen erstellt.

Weitere durch die Mandanten eines Steuerberaters zu erwartende Leistungen befinden sich im Bereich der Beratung zu Beschaffung und Lagerhaltung. Ebenso ist die Aufgabe eines Steuerberaters seine Mandanten zu modernen Marketing und Vertriebsstrategien und bei der Entscheidung zu Datenverarbeitungssystemen wie z. B. Warenwirtschaftssystemen, Dokumentenmanagementsystemen oder bei selbstbuchenden Mandanten auch zu Buchhaltungssystemen zu Beraten. Angeschlossen an diese Beratungsleistungen eines Steuerberaters ist die Beratung zur Organisation des Unternehmens eines Mandanten, die sich über Verwaltungsabläufe, Betriebsabläufe oder der Organisation des Rechnungswesens erstreckt.