Steuerprüfung

Begleitung von Betriebsprüfungen für Apotheken

Mit Beginn der Betriebsprüfung Ihrer Apotheke führen wir das Eröffnungsgespräch durch, bei dem der Prüfer sich einen Überblick über Ihre Apotheke und die Nutzung der Warenwirtschaft verschafft. Hierbei werden auch die Apothekenunterlagen sowie die Daten für die digitale Betriebsprüfung übergeben.

Nach diesem Termin begleiten wir Ihre Prüfung, indem wir stets den aktuellen Stand der Betriebsprüfung bei den jeweiligen Betriebsprüfern abfragen. Hierdurch verkürzt sich oftmals die Bearbeitungszeit in der Finanzverwaltung und Rückfragen über Ihre Apotheke werden schneller gestellt.
Sobald wir diese Rückfragen zu Belegen und Daten für die digitale Betriebsprüfung erhalten haben, klären wir die fraglichen Punkte und beantworten diese zeitnah. Nur wenn sich einzelne Punkte nicht durch die eingereichten Daten und Unterlagen aufklären lassen, treten wir mit Ihnen in Kontakt. Alle Anfragen im Rahmen der digitalen Betriebsprüfung, die wir ohne Ihre Zuarbeit klären können, haben wir zu diesem Zeitpunkt schon bearbeitet.

Durch die schnelle Beantwortung der durch den Betriebsprüfer gestellten Rückfragen im Rahmen der Betriebsprüfung sind die Betriebsprüfer oftmals dazu geneigt, keine weiteren Rückfragen zu stellen, da diese feststellen, dass sich eingehend mit den GDPdU-Daten ihrer Apothekenwarenwirtschaft sowie der Buchhaltung ihrer Apotheke auseinandergesetzt worden ist und alle Punkte der Betriebsprüfung plausibel erklärt werden können. Diese Dateninkongruenzen sind oftmals nur durch Fehlanwendungen der Warenwirtschaftssysteme hervorgerufen und können zumeist vollständig aufgeklärt werden.